Industrie Toranlagen von K&N Torservice GbR

Neben der Arbeit mit Privatkunden bieten wir unsere Expertise auch in der Industrie an. So verfügen wir zum Beispiel ein umfangreiches Angebot in dem Bereich der industriellen Toranlagen sowie Rolltore und Rollgitter.

Auch UVV Prüfungen nach ASR a1.7 bieten wir an. 

Würden Sie gerne mehr über unsere Leistungen in dem Industriebereich erfahren? Dann schauen Sie sich diese Seite genau an, hier finden Sie Informationen. Bei Fragen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

Jetzt Kontakt aufnehmen

Industrielle Toranlagen für jedes Gewerbe

ISO 40 ISO 60 Industrietor Dortmund

ISO 40 / 60 

Das ISO 40 mm Sektionaltor ist eines der meistverkauftesten Tore. 

Das Tor kombiniert ausgezeichnete Wärme- und Schallschutz- Eigenschaften mit mikroprofilierten Paneelen in modernem Design. 

Die Möglichkeiten in Design und Ausgestaltung

sind grenzenlos, sodass ein Tor immer und für jede Situation perfekt Bestellbar ist. Wählen Sie aus zahlreichen Optionen für Licht- und Sichtelemente, Höhen und Breiten und einer umfangreichen Palette von RAL-Farben.



Alu 40 Alu 60 Industrietoranlage Dortmund

Alu 40 / 60

In industriellen Umfeldern, in denen Licht und Sicht ausschlag­ gebend sind, zeigt das ALU 40 mm Sektionaltor seine Stärken. Das Torblatt des 

ALU Tors wird aus mehreren Sektionen zusammengesetzt. 

Durch die Anwendung speziell dimensionierter Aluminiumprofile können Rahmenkonstruktionen mit einer großen Auswahl von Optionen zur Füllung der Felder hergestellt werden. 

Kombinieren Sie die Rahmen mit Kassettenpaneelen aus Aluminium und wählen Sie zwischen lichtdurchlässig, farbig, isolierend oder luftdurchlässig. Es ist praktisch alles möglich.


Panorama 40 Panorama 60 Industrietoranlage Dortmund

Panorama 40 / 60

Das Panorama-Tor ist ein Aluminiumtor, das je nach Wunsch in der Version 40 mm oder 60 mm lieferbar ist. Außergewöhnlich an diesem Tor ist, dass die Sektionen keine vertikalen Zwischen- streben haben, wodurch eine breite Glasansicht möglich wird. Das hochwertige Plexiglas ist besonders stark und dick, verformt sich kaum und sieht aus wie echtes Glas, obwohl es Kunststoff ist. 

Dies sorgt für eine natürliche Reflexion der Fensterbereiche und ein ansprechendes Aussehen.


Rolltore und Rollgitter


Rolltore und Rollgitter aus Aluminium oder Stahl sind durch ihre einfache Konstruktion mit nur wenigen Komponenten besonders wirtschaftlich. Das sind die Abschlüsse, die sich im alltäglichen Betrieb immer wieder bewähren. Diese Art der Toranlage nimmt über der Öffnung kaum Platz ein. Sie wickeln sich kompakt hinter dem Sturz ein. Seitlich und im Deckenbereich, geht keine wertvolle Hallenfläche verloren.


  • Kompakte und platzsparende Konstruktion für Shopping-Center 
  • Optimierte Torsysteme für die Logistik 
  • Einfache Bedienung für Gewerbe-, Lagerhallen und Landwirtschaft 
  • Sicherer Abschluss für Tiefgaragen und Parkhäuser 
  • Großtore für Industriehallen und Entsorgungsunternehmen 
  • Perfekte Lösungen für spezielle Anforderungen

UVV-Prüfung nach ASR a1.7

Der UVV-Prüfservice ist ein wichtiger Bestandteil der Instandhaltung, ähnlich wie der TÜV beim Fahrzeug.


Er beurteilt den Ist-Zustand Ihrer Toranlage sowie deren Komponenten und Funktionen.


Die sicherheitstechnische UVV-Prüfung darf nur durch Sachkundige durchgeführt werden. Die UVV Prüfung erfolgt gem. ASR a1.7, (alt BGR 232), DIN 18650, DIN 14677, DIBT, LBO und den gesetzlichen Grundlagen.

Die Arbeitsstättenrichtlinie ASR a1.7. ist formuliert wie folgt: „Kraftbetätigte Türen und Tore müssen nach den Vorgaben des Herstellers vor der ersten Inbetriebnahme, nach wesentlichen Änderungen sowie wiederkehrend sachgerecht auf ihren sicheren Zustand geprüft werden. Die wiederkehrende Prüfung sollte mindestens einmal jährlich erfolgen. Die Ergebnisse der sicherheitstechnischen Prüfung sind aufzuzeichnen und in der Arbeitsstätte aufzubewahren.“

(ASR a1.7, Abschnitt 10.2 (1))

Durchführung der Prüfung:

„Die sicherheitstechnische Prüfung von kraftbetätigten Türen und Toren darf nur durch Sachkundige durchgeführt werden, die die Funktionstüchtigkeit der Schutzeinrichtungen beurteilen und mit geeigneter Messtechnik, die z. B. den zeitlichen Kraftverlauf an Schließkanten nachweist, überprüfen können.“

(ASR a1.7, Abschnitt 10.2 (2))


Brandschutztüren und -tore sind nach der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassung bzw. dem Prüfzeugnis regelmäßig zu prüfen, damit sie im Notfall einwandfrei schließen (z. B. Feststellanlagen einmal monatlich durch den Betreiber und einmal jährlich durch den Sachkundigen).
(ASR a1.7, Abschnitt 10.2 (3))

Einbau von Ersatzteilen und Reparaturen

Würden Sie gerne Teile der Tore Ihres Gewerbes austauschen oder eine Reparatur durchführen lassen? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Wir verfügen über eine Vielzahl von Ersatzteilen und sind Experte im Einbau solcher. Haben Sie Fragen zu Ihrem Tor und den gewünschten Reparaturen? Dann nehmen Sie noch heute Kontakt mit uns auf, wir freuen uns auf Sie!

Unsere Industrietor Referenzen im Überblick:

  • alpha deuren Logo
  • Hörmann
  • Seuster Labex
  • novoferm
  • braselmann
  • Klockenhoff
  • Steinau